Grafschaft Misamund

Aus TobrienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Politik:
Obrigkeit:
Gräfin Merishja von Korswandt der Grafschaft Misamund (seit 14. Tra 1029 BF)
Hauptort:
Alstfurt
Landschaft:
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Port Syrdalok (600 EW)Grünauen (300 EW)Misamor (150 EW)Firunsrast (100 EW)Effardsruh (100 EW)Klein Vallusa (95 EW)Rondrasdank (70 EW)Rotmaiden (70 EW)Ard Macha (60 EW)Rondrasehr (60 EW)(mehr)
Bedeutende Burgen und Güter:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
TOB-V
Wappen Mark Vallusa.svg   Wappen Baronie Grünauen.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   


Die Grafschaft Misamund liegt im Nordosten des Herzogtums und besteht zu größten Teilen aus Wäldern, Küstenlandschaft und Niedermooren. Das Land ist geprägt von der Tobrischen See, die bei Sturm oft bis weit in das Marschland hinein gedrückt wird. Das Land ist nur spärlich besiedelt und die Bewohner meist einfache Bauern oder Fischer.

Die Grafschaft erlangte 1019 BF traurige Berühmtheit, als die schwarzen Horden Borbarads hier das aventurische Festland betraten und von hier aus ihren Eroberungsfeldzug starteten. Während der Zeit der Besatzung gehörte das Gebiet zum Herrschaftsbereich Xeraans, wurde jedoch auch unter der Bezeichnung Grafschaft Misamund von Galotta beansprucht.

Aus der Zeit der borbaradianischen Besatzung sind dem Land Hummerier und andere Daimoniden ebenso geblieben wie zahlreiche Piraten und Strandräuber, die sich in Nestern entlang der Küste eingenistet haben und von hier aus die Tobrische See unsicher machen. Während der größte Teil der Grafschaft schon 1029 BF wieder befreit wurde, konnten sich die Besatzer in der Festung Wolfenstein noch bis 1039 BF halten.

Im Jahr 1035 BF wurde die Baronie Ilsur in die Grafschaft Misamund eingegliedert, vorher gehörte sie zur Grafschaft Mendena.


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Markt.svg Märkte

Port Syrdalok - Piratennest, nominell dem Junkertum zugehörig, faktisch durch ein Piraten-Triumvirat regiert (600 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Grünauen - Ein kleines Dorf inmitten der Baronie, ursprünglich mal der größte Ort in der Baronie (300 Einwohner)
Misamor - Ein kleiner Burgweiler im efferdwärtigen Teil der Baronie (150 Einwohner)
Firunsrast - (100 Einwohner)
Effardsruh - Ein kleiner Fischerweiler an der firunwärtigen Küste der Baronie (100 Einwohner)
Klein Vallusa - (95 Einwohner)
Rondrasdank - (70 Einwohner)
Rotmaiden - (70 Einwohner)
Ard Macha - (60 Einwohner)
Rondrasehr - (60 Einwohner)
Neidin Macha - (50 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Burg Misamôr - Stammsitz des Hauses Korswandt (60 Einwohner)
Rote Maid - Herrschaftssitz der Barone der Mark (30 Einwohner)
Burg Grünfels - Baronssitz der Baronie Grünauen (31 Einwohner)
Wolfenstein - (0 Einwohner)
Dun Meredin - Kleine trutzige Burg am Meer (11 Einwohner)
Motte Wellenblick - Einsam gelegene Motte in Küstennähe (9 Einwohner)
Creag Rían - Inselburg in der Tobrischen See (20 Einwohner)
Leuentrutz - Sitz der Ardariten (20 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Tempel der Roten Maid - (5 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Merishja von Korswandt (Symbol Tsa-Kirche.svg1000 BF)
Gräfin der Grafschaft Misamund (seit 14. Tra 1029 BF)Junkerin zu Gräflich Misamor (seit 14. Tra 1029 BF)Baronin von Gräflich Misamündel (seit 14. Tra 1029 BF)Oberhaupt des Hauses Korswandt (seit 14. Tra 1029 BF)
Swandal von Blauenburg (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Jhd. BF)
Baron zu Grünauen (seit 1. Pra 1031 BF)Freiherr zu Grünauen (seit 1. Pra 1031 BF)

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Meredin.svg
Enna ui Meredin (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Phe 1001 BF)
Oberhaupt des Hauses Meredin (seit Winter 1038 BF)Junker zu Syrdalok (seit Frühling 1041 BF)
Familie:
Wappen Haus Rian.svg
Branwen ni Rian (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Ing 1012 BF)
Oberhaupt des Hauses Rían (seit Frühling 1041 BF)Junkerin zu Krähenwacht (seit Frühling 1041 BF)
Familie:
Wappen Haus Meredin.svg
Muadnait ni Meredin (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Rah 1010 BF)
Gewitzte Schwertgesellin
Hauptfrau der blauen Seedrachen (seit 1038 BF)
Familie:
Wappen Haus Rian.svg
Mitglied:
Symbol Hexen.svg
Iorwen ni Rian (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Rah 1014 BF)
vollkommen durchschnittliche Adelige
Familie:
Wappen Haus Rian.svg
Sulwen ni Rian (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Tsa 1016 BF)
aufbrausende und jähzornige, aber zielgenaue Schützin
(weitere)

Klerus

Sapeia Lewea von Arivor (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
Komturin von Leuentrutz (seit unbekannt)
Familie:
Wappen Haus Meredin.svg
Mitglied:
Symbol Phex-Kirche.svg
Eimhin ui Meredin (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Phe 1005 BF)
Vogt zu Syrdalok (seit Frühling 1041 BF)
Familie:
Wappen Haus Rian.svg
Mitglied:
Symbol Boron-Kirche.svg
Cerridwen von den Vallusanischen Weiden (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Bor 1015 BF)
Boron-Geweihte im Boron-Tempel in der Mark Vallusa
Hüterin des Raben im Tempel des Andenkens der Gefallenen auf den Vallusanischen Weiden (seit unbekannt)
Vallusanischen Weiden Cerridwen.jpg
Familie:
Wappen Haus Rian.svg
Mitglied:
Symbol Efferd-Kirche.svg
Morwen von Vallusa (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Eff 1019 BF)
reisende Efferd-Geweihte

Sonstige

Wappen:
Symbol Hexen.svg
Mitglied:
Symbol Hexen.svg
Brendan ui Carrogan (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Rah 1005 BF)
Unheimlicher Einzelgänger
Schwarzer Hagen (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Nam 998 BF)
Ein finsterer, unheimlicher Piratenkapitän, der mit dunklen Mächten im Bunde steht
Kapitän des schwarzen Haufens (seit 1021 BF)

Chronik

Wappen blanko.svg 14. Tra 1029 BF:
Merishja von Korswandt wird Gräfin der Grafschaft Misamund.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen blanko.svg TOB-V Grafschaft Misamund 0 Gräfin Merishja von Korswandt der Grafschaft Misamund (seit 14. Tra 1029 BF) Grafenkrone.svg
Wappen Mark Vallusa.svg TOB-V-01 Mark Vallusa 600 Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg   Wappen Komutrei Leuentrutz.svg   Wappen Junkertum Krähenwacht.svg   
Wappen Baronie Grünauen.svg TOB-V-02 Baronie Grünauen 1.350 Baron Swandal von Blauenburg zu Grünauen (seit 1. Pra 1031 BF) Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Junkertum Syrdalok.svg   
Wappen blanko.svg TOB-V-03 Baronie Firunsschilfen 0 Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg TOB-V-04K Kaiserlich Schallingspfort 0 Raulskrone.svg
Wappen blanko.svg TOB-V-05G Gräflich Misamündel 0 Baronin Merishja von Korswandt von Gräflich Misamündel (seit 14. Tra 1029 BF) Grafenkrone.svg
Burg.svg   Dorf.svg   
Wappen blanko.svg TOB-V-06 Baronie Alst 0 Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg TOB-V-07 Baronie Tirandur 0 Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg TOB-V-08 Baronie Misafelden 0 Baronskrone.svg
Dorf.svg   

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Herzogenkrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige